sortiert nach jahreszeiten

Einem Bienenvolk kann nur während einem kleinem Teil des Jahres - zwischen Mai und Juli - die Überproduktion an Honig entnommen werden. So ergeben sich meist 3 Ernten mit jeweils charakteristischem Geschmack

Frühlingserwachen (Ernte Mitte/Ende Mai)

Dieser Honig spiegelt die rasante Entwicklung des Frühlings wider. Die Zutaten sind Blüten von Wildblumen (Taubnessel, Lungenkraut und Löwenzahn), Wildsträuchern (Schlehe, Weißdorn, Kornelkirsche, Heckenrose) und Obstbäumen (Kirsche, Marille, Zwetschke, Apfel und Birne).

Sonnenwende (Ernte ca. Mitte/Ende Juni)

Die Natur und das Bienenvolk befindet sich am Höhepunkt ihrer Entwicklung. Es wird Nektar aus Blüten von Kastanie, Akazie, Linde, Esparsette, Klee, Phacelia, Distel, Thymian und Mohn gesammelt.

Hochsommer (Ernte ca. Mitte/Ende Juli)

Lange und oft heiße Tage prägen diese Jahreszeit. Die Bienen sammeln Nektar von den Blüten der Linde, von intensiv duftenden Kräutern wie Thymian, Ysop, Koriander und von blütenreichen Kulturpflanzen wie Buchweizen, Pferdebohne, Kürbis

© kampbiene.at 2013 – Layout based on YAML